Häufige Missverständnisse



Stimmt, "einfach nur gutes tun zu wollen" alleine bringt keinen wirtschaftlichen Erfolg. Deshalb ist ein strategischer Blick wichtig.

 

Zahlreiche mittelständische Unternehmen beweisen, dass gelebte und strukturierte CSR nicht nur die Attraktivität sondern auch den Umsatz durch innovative Ideen erhöhen.

Natürlich fordert die tiefere Beschäftigung mit der Thematik Zeit und Ressourcen. Viele Themen werden jedoch meist durch bestimmte Bereiche bereits bearbeitet, z. B. im Umweltmanagement und der Personalgewinnung. Daraus auch einen strategischen, langfristigen, innovativen Nutzen zu ziehen, lohnt sich, denn was ist wichtiger als die nachhaltige Entwicklung Ihres Unternehmens, um seine Zukunft zu sichern?

Tatsächlich haben größere Unternehmen mehr Ressourcen zur Beschäftigung mit dem Thema. Das führt aber nicht automatisch zu einer besseren Nachhaltigkeitsleistung.

Kleinere Unternehmen haben oft schon eine implizite nachhaltige Ausrichtung und benötigen gar nicht viel zusätzlichen Aufwand, um ihre Bemühungen zu systematisieren.

Konsumenten-Umfragen beweisen das Gegenteil, der politische Druck auf EU- und Bundesebene (u.a. zu CSR-Aspekten in der öffentlichen Beschaffung) wächst, die öffentliche Meinung reagiert sensibler auf CSR-Themen. 

Tatsächlich werden immer mehr Branchenlösungen gesucht - es ist ein Megatrend, kein Modetrend.

Das verdient Anerkennung und ist für die Region und Organisation sehr wertvoll. Viele wohltätige Organisationen sind auf Spenden angewiesen, um ihre Arbeit tun zu können. Aber unternehmerische Verantwortung umfasst viel mehr als Philanthropie, Spenden und Großzügigkeit.

Gut - das allein sichert nur Ihre Legalität. Legitimität und nachhaltigen Erfolg erzielen Sie nur mit bewussten Initiativen über das Mindestmaß hinaus.

Die Gefahr besteht, dass Sie eine Aufholjagd mit viel Aktionismus starten müssen, wenn sich Ihre Konkurrenten plötzlich weiter entwickelt haben als Sie selbst.

Wodurch dann? Welche Welt hätten Sie denn gern - und wer soll diese gestalten? Wenn alle warten, bis sich andere zuerst bewegen, hat jeder eine Ausrede, aber keiner einen Nutzen.