CSR-Berichterstattung: Deutscher Nachhaltigkeitskodex


Der Wunsch nach Transparenz bei Geschäftspartnern, Kunden und Bewerbern wirkt sich zunehmend auf den Mittelstand aus. Mit der neuen CSR-Richtlinie in Bezug auf die ökologischen und sozialen Leistungen von Unternehmen, weitet die EU die Berichtspflicht für große Unternehmen auch im Bereich nichtfinanzieller Leistungen (Umwelt-, Sozial-, Arbeitnehmerbelange, Menschenrechte, Korruptionsbekämpfung) aus.

 

Am 9.3.17 wurde die europäische Richtlinie zur CSR-Berichterstattung vom Bundestag beschlossen. Die vom neuen Gesetz betroffenen Unternehmen müssen nun auch darüber berichten, wie es um Nachhaltigkeit bei ihren kleinen und mittleren Zulieferbetrieben aussieht. Nachfragen hinsichtlich gesellschaftlicher Unternehmensverantwortung (CSR) nehmen daher für den Mittelstand zu. Eine strukturierte Berichterstattung kann vor diesem Hintergrund zum relevanten Wettbewerbsfaktor werden.

 

Als offizieller saarländischer Schulungspartner des Deutschen Nachhaltigkeitskodex(DNK) unterstützen wir Sie rund um das Thema Berichterstattung. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der für Sie passenden Berichtsstandards und geben praktische Anleitung zur Berichterstellung. So können Sie künftig auf Anfragen durch Geschäftspartner und Kunden umgehend reagieren. Unsere vielfältigen Praxisbeispiele zur Berichterstattung lassen Sie dabei wichtige Zeit und Ressource sparen.

 

Hier geht’s zur kostenfreien Berichtsberatung!