17 Nachhaltigkeitsziele uff saarländisch werden gefeiert

Release Party

 

14.02.2019, ab 19:00 Uhr


Um kreativ für die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele zu sensibilisieren, die einstimmig bei der Generalvollversammlung der Vereinten Nationen im Herbst 2015 durch die Staats- und Regierungschefs verabschiedet wurden, haben sich Engagement Global und das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

 

 Im gemeinsamen Projekt wurden die 17 Ziele durch die Beratung des Mundartring Saar e.V. auf saarländisch übersetzt, bebildert und auf Bierdeckel gebracht.
Unter dem angezapften Getränk liest man beispielsweise „Krahnewasser stadd Kliggerwasser“. Klar, es geht um sauberes Wasser und Sanitäranlagen (Ziel 6).

„Meh Bliemscher fer die Bienscher“ – für den Erhalt von Biodiversität und Ökosystemen (Ziel 15).

Generell gelten auch in der Region: „Was es Hänsje nid lehrd” (Hochwertige Bildung, Ziel 4) und „Dabba, dummel disch isch hann warm“ (Maßnahmen zum Klimaschutz, Ziel 13).

 

Anlässlich der Veröffentlichung der Bierdeckel am 14. Februar 2019 um 19 Uhr , gibt es eine knackige Gesprächsrunde u.a. mit dem Minister für Umwelt- und Verbraucherschutz Reinhold Jost, sowie mit Anne Duchstein und Sebastian Haffner von Sunhelp International, die das Projekt „In 100 Solaranlagen um die Welt“ ins Leben gerufen haben. Außerdem wird mit lateinamerikanischer Livemusik und Poetry Slams zum Thema Nachhaltigkeit gefeiert. 

 

Die kostenfreie Veranstaltung findet statt im Jules Verne, Mainzerstr. 39, 66111 Saarbrücken.  Eine formlose Anmeldung zur Veranstaltung per Mail ist erwünscht: 
17ziele@nes-web.de

 

Die Hashtags der Aktion:
#graadselääds17 #17Ziele   //  Graad selääds (Jetzt erst recht) 

 

Mehr Infos zum Projekt finden Sie unter www.nes-web.de



Veranstalter